Bergsteiger Testbericht: Mountain Equipment Superflux Jacket | BERGSTEIGER Magazin

Bergsteiger Testbericht: Mountain Equipment Superflux Jacket

Der Markt an neuen Isolationsjacken ist enorm: dick gefüttert oder kaum, gefüllt mit Kunstfaser, Daune, Wolle oder einem Materialmix, für Bergläufer und Weihnachtsmarktbesucher. Doch welche Jacke passt zu welchem Einsatz? Wir haben eine Vorauswahl getroffen und sie im Labor und draußen getestet, auch das Mountain Equipment Superflux Jacket.
 
Im Bergsteiger Test: Mountain Equipment Superflux Jacket © Hersteller
Im Bergsteiger Test: Mountain Equipment Superflux Jacket

Die Jacke war zum Zeitpunkt unseres Tests nur in Größe L für Männer verfügbar, daher beziehen sich alle Bewertungen auf dieses Produkt. Packmaß und Gewicht sind top und wären in Größe M vermutlich noch besser. Am Bauch und am Rücken wird das synthetische Isolationsmaterial in Kammern gepackt und durchgesteppt. An den Armen, Schultern und in der Kapuze ist das Material flächig ohne Kältebrücken verarbeitet. Der Schnitt der Jacke ist wenig körperbetont und quadratisch.

Details des Mountain Equipment Superflux Jacket

  • Außenmaterial: DriLite Loft (100% Polyamid)
  • Füllung: Polarloft Featherless Füllung von 3M (100% Polyester)
  • Gewicht: 528 g (Größe L)
  • Herstellungsland: Vietnam
  • Preis: 239 €
  • Info: www.mountain-equipment.de

Die Testergebnisse

  • Wärme-Gewichtsverhältnis: 7 von 10
  • r-Wert: 3 von 10
  • Packmaß: 8 von 10
  • Bedeckung: 9 von 10
  • Gewicht: 8 von 10
  • Bewegungsfreiheit: 7 von 10
  • Wetterfestigkeit: 7 von 10
Fazit: Isolationsjacke mit 2-Wege-Reißverschluss, helmtauglicher Kapuze und wasserdichtem Außenmaterial. Geeignet als leichte isolationsjacke zum Bergsteigen
Fotos: 
Mountain Equipment Superflux Jacket