Wandern im Herbst

Wanderer, die auch an kalten Tagen gerne draußen unterwegs sind, müssen ihre Ausrüstung den Gegebenheiten anpassen. Diese 5 Dinge sollten nicht in ihrem Rucksack fehlen! weiter >

Upsspitze Hochschrutte

Wenn im Herbst die Luft klar und das Zugspitzmassiv angezuckert ist, sind Bergtouren in den südlichen Ammergauer Alpen besonders schön. Wir stellen drei Touren im Außerfern vor, die sich auch mit der Bahn gut erreichen lassen. weiter >

Sylvensteinsee

Im Herbst zeigt sich das Isartal von seiner stillen Seite. Hier können Wanderer oft bis in den Advent durch Bergwälder streifen und schneefreie Gipfel besteigen.
  weiter >

Nagelfluh

Im Herbst ist das Wetter oft stabiler und die Fernsicht besser als im Hochsommer – ideal für Wanderungen zu Panoramagipfeln und lange Grattouren. Im Allgäu gibt es links wie rechts der Iller ein paar besonders schöne Touren, die sich auch mit der Bahn bestens erreichen lassen.
  weiter >

Grünten im Nebel

Wenn die Wandersaison dem Ende entgegen geht, trumpft die Natur noch einmal richtig auf. Bunte Wälder und sonnige Südanstiege erwarten Sie auf diesen fünf Touren! weiter >

Mannlgrat Hoher Göll

Nicht ohne Grund gelten Grat- und Kammtouren als eine Königsdisziplin des Bergsteigens. Wir stellen Ihnen fünf der schönsten Ziele in Bayern vor.

weiter >

Hund mit Wanderer

Wer mit dem Hund in den Bergen unterwegs ist, muss unbedingt bestimmte Regeln beachten. Gute Vorbereitung ist hier ebenso wichtig wie das richtige Verhalten unterwegs. weiter >

Genervte Wanderer

Beim Wandern und Bergsteigen sind schon manchmal Leute unterwegs, die einfach nur nerven. Fünf Wander-Typen, die auf einer Bergtour immer wieder für Kopfschütteln sorgen, stellen wir hier vor! weiter >