Von der Edelhütte startet man zur Ahornspitze und zum Siebenschneidensteig

Die Karl-von-Edel-Hütte (2238m) - kurz Edelhütte - liegt an der Ahornspitze in den Zillertaler Alpen und stellt den ersten Stützpunkt des Berliner Höhenwegs dar. Von der Edelhütte bietet sich eine Gipfeltour auf die Ahornspitze an. weiter >

Die Innsbrucker Hütte ist der letzte Stützpunkt am Stubaier Höhenweg

Zwischen Bremer und Innsbrucker Hütte bewegt man sich nicht direkt über dem Stubaital, sondern über dem Gschnitztal. Das bringt optisch willkommene Abwechslungen – etwa mit der dolomitenhaften Tribulaungruppe vis-à-vis. Ein fantastischer Höhenweg quer durch die Flanken des Habichtkammes. weiter >

Die Dresdner Hütte am Stubaier Höhenweg

Der Übergang von der Neuen Regensburger zur Dresdner Hütte hat es in sich. Das idyllische Hohe Moos zu Beginn, der strenge Übergang an der Grawagrubennieder (übrigens der höchste Punkt des gesamten offiziellen Stubaier Höhenwegs) sowie die Traverse weiterer Karbuchten sind die Zutaten dieser langen Etappe. Man nähert sich damit allmählich dem Hauptkamm. weiter >

Die Olpererhütte hoch über dem Schlegeis-Speicher, hinten Greinerkamm und Möseler

Die Olpererhütte wurde im Jahr 1881 erstmals errichtet, hoch über dem Zamser Grund, fernab aller Ortschaften. Im Jahr 2007 wurde sie komplett renoviert und kommt nun als moderne, energieffeziente Hütte in den Zillertaler Alpen daher. weiter >

Die Starkenburger Hütte, erster Stützpunkt auf dem Stubaier Höhenweg

Steigt man mit der Seilbahn von Fulpmes in den Stubaier Höhenweg ein, lässt sich schon beim Zustieg zur Starkenburger Hütte in herrlichen Ausblicken schwelgen. Auf der ersten richtigen Etappe zur Franz-Senn-Hütte setzt sich dies nahtlos fort. weiter >

Wer auf dem Gipfel der Seebergspitze steht, genießt unverstellte Sicht in alle Himmelsrichtungen.

Die Berge rund um den Achensee sind bekannt für ihre Panoramatouren. Viele Wanderer wissen nicht, welch geheimnisvoller Schatz in ihnen ruht: ein mehr als 110 Jahre altes Wellness-Produkt für Bergsteiger, das sich allen Regeln der Pharmabranche widersetzt. weiter >

Advertorial
Großer Wanderauftakt vom 31.05. bis 03.06. in Kitzbühel.

Es ist soweit, ganz egal ob genussvolles Höhenlinienwandern oder eine kulinarische Hüttenrunde, Kitzbühel lockt nicht nur zum Saisonstart mit einem abwechslungsreichen Programm! weiter >

Herrlicher Blick auf die Ötztaler Alpen.

Mehrere Dreitausender ragen um das Ötztal in die Höhe. Durchsetzt mit einem vielseitigen Wegenetz ermöglicht es Wanderern, Bergsteigen und Klettern die passende Route zu finden. Landschaftlich gehört diese Wanderregion zu den schönsten Zielen der Region. Die Einzigartigkeit und Schönheit lässt sich oftmals erst auf einer mehrtätigen Tour erfahren. Weder die gemütlichen Talwanderungen noch das Panorama der Bergriesen sollte man sich entgehen lassen. weiter >