Bergwetter

Das aktuelle Bergwetter

erstellt von der ZAMG-Innsbruck für bergsteiger.de.

Allgemeine Wetterlage

Eine Kaltfront zieht am Freitag über den Alpenraum und sorgt für einen Temperatursturz und für spätwinterliche Verhältnisse in den Bergen, dahinter beruhigt sich das Wetter etwas, bevor sich am Samstag die nächste Kaltfront aus Nordwesten nähert-diese bringt noch etwas kältere Temperaturen und Neuschnee im Gebirge. Auch am Sonntag geht es mit einem Höhentief mit feuchten und verhältnismäßig kalten Luftmassen weiter. Die genaue Zugbahn ist dabei unsicher und somit auch die Wettervorhersagen.

Wetteraussichten für Samstag

Westalpen

Am Samstag ist es verbreitet kühl, dazu überwiegend bewölkt und im nördlichen Schweizer Alpenraum gibt es zwischendurch immer wieder Schauer. Auch im südlichen Bereich dominieren auch viele Wolken das Wettergeschehen, wobei es hier zeitweise recht sonnig ist und weitgehend trocken bleibt. Sehr sonnig im Südwesten sowie entlang des ital. Alpenbogens abseits der hohen Berge. Die Temperatur in 3000 m beträgt -7 Grad, der Wind in hochalpinen freien Lagen weht mäßig-steif aus nördlichen Richtungen.

Ostalpen

Am Samstag ist es an der Alpennordseite nach Abklingen des Niederschlags aus der Nacht heraus für einige Stunden weitgehend trocken-es lockert auf und stellt sich vor allem nach Osten zu freundliches Wetter ein, am Nachmittag nimmt die Schauerbereitschaft im Westen wieder zu. Es bleibt ganztags sehr kühl. Im Süden ist es recht freundlich mit ein paar Wolken, im Südosten sind allerdings auch immer wieder Schauer dabei, im Südwesten erst ab dem späten Nachmittag. Die Temperatur in 2000 m beträgt 2 Grad, der Wind in hochalpinen freien Lagen weht mäßig-frisch aus NW bis NO.

Weitere Aussichten

Westalpen

Am Sonntag gehen die Temperaturen weiter zurück. Im Schweizer Alpenraum, vor allem im Norden, erneut überwiegend bewölkt mit Niederschlag, im Süden nur einzelne Schauer. Begünstigt mit recht sonnigen und trockenen Verhältnissen ist der ital. Alpenbogen sowie generell der Südwesten. Am Montag Wetterbesserung im Norden, es bleibt aber vergleichsweise kalt und noch unbeständig und schaueranfällig. Im Süden und Südwesten wird es bereits wieder etwas wärmer, hier sollte es sonnig und trocken sein.

Ostalpen

Am Sonntag dominiert meist stark bewölktes, empfindlich kühles Bergwetter mit höchstens kurzen Auflockerungen im Westen. Dazu gibt es immer wieder Schauer. Begünstigt mit nennenswertem Sonnenschein sind die Südtiroler Berge. Sehr starker, flächendeckender Niederschlag ist im Südosten zu erwarten-hier können im Gebirge bis Montagfrüh große Neuschneemengen zusammenkommen. Auch am Montag setzt sich das kühle, wolkenreiche und unbeständige Wetter fort. In den östlichen Ostalpen ist noch einiges an Niederschlag zu erwarten, später lockert es im Westen etwas auf-es bleibt aber schaueranfällig.

Wettermeldungen der Bergstationen vom 26.04.2019 08:00

SAENTIS : Nebel , Nebel -4°C, West 40 km/h, 95 km/h, 523 cm Schneehöhe

JUNGFRAUJOCH : Nebel , Schneefall -10°C, Süd 15 km/h, 95 km/h

GRIMSEL HOSPIZ : -2°C, Nord 10 km/h, 45 km/h

PIZ CORVATSCH : -5°C, Süd 30 km/h, 110 km/h

ZUGSPITZE : wolkenlos , -2°C, Süd 45 km/h, 90 km/h, 400 cm Schneehöhe

GALZIG : 6°C, West 20 km/h, 70 km/h

PATSCHERKOFEL : 3°C, Süd 70 km/h, 150 km/h

SONNBLICK : Nebel , Nebel -3°C, West 70 km/h, 135 km/h, 361 cm Schneehöhe

FEUERKOGEL : stark bewoelkt, 10°C, West 45 km/h, 70 km/h, 52 cm Schneehöhe

RAX/SEILBAHN-BERGSTAT : heiter , 12°C, West 20 km/h, 70 km/h, 30 cm Schneehöhe

PASSO ROLLE : stark bewoelkt, 3°C, Süd 15 km/h, 70 cm Schneehöhe

PAGANELLA : Nebel , Nebel 2°C, West 25 km/h, 55 cm Schneehöhe

PIAN ROSA : Nebel , Schneefall -6°C, West 45 km/h