Treffen 29.09.2017

CIPRA Jahresfachtagung 2017

Die internationale Alpenschutzkommission CIPRA lädt am 29./30.9. zur Jahresfachtagung. Die Veranstaltung trägt dieses Mal den Titel "Alpine Raumsphären: natürliche Grenzen, unendliche Möglichkeiten". Im Zentrum stehen Fragen über den Stellenwert der Raumplanung in Politik, Planung und Zivilgesellschaft.  Gerade in den Alpen ist der Raum begrenzt. Von daher ist ein umsichtiges Handeln erforderlich. Man findet einerseits stark erschlossene Gebiete, andernorts von Abwanderung betroffene Regionen.  Wie sollte man auf den demografischen Wandel und veränderte Lebensstile reagieren? Wie kann man Freiräume sichern? Kann die Raumplanung die richtigen Antworten finden? "Den Raum vorausschauend im Einklang mit gesellschaftlichen Herausforderungen zu ordnen, zu gestalten und zu entwickeln, muss ein gemeinsames Ziel aller Beteiligten sein: alpenweit, gesamtstaatlich, in Regionen und Gemeinden", so die CIPRA.
Veranstaltungsort:  
Innsbruck
Beginn:
29.09.2017
Ende:
30.09.2017