Vortrag 11.12.2017

Berge Lesen Festival: Die alpine Kultur literarisch erkunden

Über 100 verschiedene Veranstaltungen finden rund um den internationalen Tag des Bergs am 11. Dezember in den Alpenländern statt. Die Initiative »Berge lesen« der Alpenkonvention will mit der Aktion die Bewohner des Alpenraums verbinden. Organisiert wird ein buntes kulturelles Programm: traditionelle Musik gepaart mit Poetry Slam, Lesung mit Autoren untermalt von Bilder, Essen und Weinprobe mit Poesie, oder eine Lese-Wanderung.

In Deutschland werden unter anderem an vier prominenten Orten Berge gelesen: Auf der Praterinsel in München wird ein musikalisches-philosophisches Kletter-Kabarett und Live-Act-Zeichnen mit „Erbse“ geboten, während man sich in Ramsau bei Berchtesgaden tiefgründig der Thematik von Bergerlebnis und Sinnerfahrung nähert. Die Berchtesgadener sind auch zu Gast in Berlin, wo im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit „Der leuchtende Zauberpilz“ Kinderherzen erhellt. 

Alle Veranstaltungsorte und Informationen können auf einer interaktiven Karte abgerufen werden.
Veranstaltungsort:
Verschiedene Orte im Alpenraum
Beginn:
11.12.2017