TV-Tipps > Chiemgau im Wandel - Von Hirnsteinen und Kometen
20.06.2018
10:25
11:10

Chiemgau im Wandel - Von Hirnsteinen und Kometen

Filmautor Jan Haft stellt den Chiemgau vor und wirft dabei auch einen Blick zurück in die Vergangenheit und zeigt, wie sich die Natur und die Landschaft verändert haben. Der Chiemgau ist eine Landschaft im stetigen Wandel. Vor ein paar Tausend Jahren gab es im Chiemgau nackte Moränenrücken und kahle Schmelzwassertäler. Eine Landschaft, geboren in der letzten Eiszeit, geprägt vom Alpenrand, sanften Hügeln, Mooren und Seen. Und von kulturellem Reichtum, nicht nur auf den Inseln im Chiemsee mit ihren berühmten Klöstern und Schlössern. Funde von Jagdwaffen aus der Zeit der Neandertaler belegen, dass das Land sogar während der Eiszeit besiedelt war, wohl, weil es hier viel jagdbares Wild gab. Während der Bronzezeit führte hier einer der wichtigsten Handelswege aus den Bergen ins Alpenvorland, so kamen die Kelten und die Römer. Wahrscheinlich ist das Land um den Chiemsee seitdem ununterbrochen besiedelt. Warum konnte sich ausgerechnet in einem so stark frequentierten Siedlungsland bis heute eine artenreiche Natur erhalten? Jan Haft veranschaulicht in seinem Film die Veränderungen in der Natur und der Landschaft des Chiemgaus von der Vergangenheit bis heute. 2 Teile, täglich / Schon lange vor König Ludwig II. haben sich die ersten Menschen im Chiemgau niedergelassen. Funde von Jagdwaffen aus der Zeit der Neandertaler belegen, dass das Land sogar während der Eiszeit besiedelt war. Der Filmautor geht der Frage nach, warum ausgerechnet in einem so stark frequentierten Siedlungsland eine so artenreiche Natur erhalten blieb. Er stellt aber auch das Chiemgau von heute vor. / In dieser Sendung geht der Filmautor der Frage nach, warum das Siedlungsland Chiemgau seine Artenvielfalt seit der Eiszeit erhalten konnte. Auch das heutige Chiemgau wird vorgestellt.

Weitere Sendungen

16.10.2018
08:05
09:05

Bergwelten

Matthias Rimml will in die Fußstapfen seines Vaters treten. Gebhard Bendler ist ein hervorragender Alpinist. Gemeinsam absolvieren sie...

16.10.2018
17:15
17:45

Glacier Express

Der legendäre "Glacier Express" ist der langsamste Schnellzug der Welt. Er verkehrt zwischen dem mondänen Zermatt und dem...

16.10.2018
17:45
18:10

Aus Liebe zum Zug

Die Strecke der Montreux-Berner Oberland-Bahn (MOB) verbindet drei Kantone und atemberaubende Landschaften: von den Ufern des...

18.10.2018
07:05
08:05

Kosmos

Mit 390 Metern Fallhöhe sind die Krimmler Fälle die höchsten ihrer Art in Europa. Laut tosend stürzt die Krimmler Ache, ein...

19.10.2018
20:05
21:05

Arbeiten am Limit - Die gefährlichsten Jobs der Welt

In schwindelerregender Höhe an Strommasten arbeiten, ungesichert über Bambusgerüste hangeln oder bei waghalsigen Vulkanwanderungen das...

21.10.2018
02:50
03:45

Auf eigene Gefahr!

Auf eine "Bucket List" für eingefleischte Adrenalinjunkies gehört in jedem Fall ein spektakulärer Weltrekordversuch? Diese...

21.10.2018
06:20
06:45

Durch die Wildnis - Sierra Nevada

Heute wird mal wieder der Wagemut der sechs Abenteurer auf die Probe gestellt. Auf einem 40 Meter hohen Klettersteig müssen sie sich zum...