Wandern zu Bergseen im Allgäu

Seentrio unter dem Großen Daumen (2280 m)

Drei Seen auf einen Streich und ein Aussichtsgipfel mit Panorama vom Säntis bis zur Zugspitze; Trittsicherheit ist im Karstgelände des Koblat und beim steilen, schrofigen Anstieg zum Großen Daumen erforderlich, dort außerdem Schwindelfreiheit.
 
Der Engeratsgundsee liegt eingebettet unterhalb des Großen Daumen © Wikipedia
Der Engeratsgundsee liegt eingebettet unterhalb des Großen Daumen
Koblat LaufbichelseeSchwierigkeit: schwierig
Zeit: 6 Std.
Anstieg: 630 Hm
Abstieg: 630 Hm
Ausgangspunkt: Station Höfatsblick (1929 m) der Nebelhornbahn, Talstation in Oberstdorf.
Einkehr: an der Station Höfatsblick Edmund-Probst-Haus (1929 m), DAV, geöffnet Anfang Juni bis Anfang Oktober und 26.12. bis eine Woche nach Ostern, Tel. 0 83 22/47 95, www.edmund-probst.haus.de
Route: Station Höfatsblick – Koblatsee – Laufbichelsee – Engeratsgundsee – Großer Daumen – Koblatsee – Station Höfatsblick

Weitere Wanderungen zu Allgäuer Bergseen

 
Von Franziska Baumann
Artikel aus Bergsteiger Ausgabe 08/2015. Jetzt abonnieren!
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren