Schlafsack

Betten zum Mitnehmen

Ob im Zelt, in der Hütte oder unter freiem Himmel. Der richtige Schlafsack gehört zur Standardausrüstung eines Bergsteigers.

In den meisten Hütten sind dünne Hüttenschlafsäcke aus Gründen der Hygiene Pflicht. Sie bewahren die Hüttenwirte davor, den ständig wechselnden Übernachtungsgästen täglich frisch bezogene Lagerstätten bereitstellen zu müssen.
Im Zelt oder gar unter freiem Himmel sind warme Schlafsäcke mit Daunen- oder Kunstfaserfüllung von Vorteil. Worauf Sie beim Kauf des richtigen Schlafsacks achten müssen und welche unterschiedlichen Arten von Schlafsäcken es gibt, das verraten wir Ihnen hier.
Im BERGSTEIGER Test 02/16: MOUNTAIN EQUIPMENT Glacier Superlight 800

Wenn es draußen um die null Grad Celsius hat, sind leichte und klein verpackbare Daunenschlafsäcke mit hoher Bauschkraft die beste Wahl fürs Schlafen auf Tour. Wir haben die besten Modelle getestet. Auch der MOUNTAIN EQUIPMENT Glacier Superlight 800 war dabei. (Aus BERGSTEIGER 02/2016) weiter >

Im BERGSTEIGER Test 02/16: MILLET 7 Summits

Wenn es draußen um die null Grad Celsius hat, sind leichte und klein verpackbare Daunenschlafsäcke mit hoher Bauschkraft die beste Wahl fürs Schlafen auf Tour. Wir haben die besten Modelle getestet. Auch der MILLET 7 Summits war dabei. (Aus BERGSTEIGER 02/2016) weiter >

Anzeige
Im BERGSTEIGER Test 02/16: MAMMUT Kompakt Down Winter

Wenn es draußen um die null Grad Celsius hat, sind leichte und klein verpackbare Daunenschlafsäcke mit hoher Bauschkraft die beste Wahl fürs Schlafen auf Tour. Wir haben die besten Modelle getestet. Auch der MAMMUT Kompakt Down Winter war dabei. (Aus BERGSTEIGER 02/2016) weiter >

Im BERGSTEIGER Test 02/16: HAGLÖFS CETUS -10

Wenn es draußen um die null Grad Celsius hat, sind leichte und klein verpackbare Daunenschlafsäcke mit hoher Bauschkraft die beste Wahl fürs Schlafen auf Tour. Wir haben die besten Modelle getestet. Auch der HAGLÖFS CETUS -10 war dabei. (Aus BERGSTEIGER 02/2016) weiter >

Im BERGSTEIGER Test 02/16: DEUTER Neosphere -15 L

Wenn es draußen um die null Grad Celsius hat, sind leichte und klein verpackbare Daunenschlafsäcke mit hoher Bauschkraft die beste Wahl fürs Schlafen auf Tour. Wir haben die besten Modelle getestet. Auch der DEUTER Neusphere -15 L war dabei. (Aus BERGSTEIGER 02/2016) weiter >

Einmaliges Erlebnis: eine Nach unter freiem Himmel am Berg

Wenn es draußen um die null Grad Celsius hat, sind leichte und klein verpackbare Daunenschlafsäcke mit hoher Bauschkraft die beste Wahl fürs Schlafen auf Tour; egal ob im Zelt oder mit Nässeschutz im Biwak. (Aus BERGSTEIGER 02/2016) weiter >

Im BERGSTEIGER Test 04/2015: VAUDE Sioux 800 Syn Kunstfaserschlafsack

Der VAUDE Sioux 800 Syn Kunstfaser-Schlafsack im BERGSTEIGER Test. 12 aktuelle Schlafsäcke mit Kunstfaserfüllung haben wir für Sie getestet. Was die Vor- und Nachteile gebenüber dem Daunenschlafsack sind, und was Sie beim Kauf eines Kunstfaserschlafsackes beachten sollten.
(Aus BERGSTEIGER 04/2015) weiter >

Im BERGSTEIGER Test 04/2015: THERM-A-REST Saros Kunstfaser Schlafsack

Der THERM-A-REST Saros Kunstfaser Schlafsack im BERGSTEIGER Test. 12 aktuelle Schlafsäcke mit Kunstfaserfüllung haben wir für Sie getestet. Was die Vor- und Nachteile gebenüber dem Daunenschlafsack sind, und was Sie beim Kauf eines Kunstfaserschlafsackes beachten sollten.
(Aus BERGSTEIGER 04/2015) weiter >