Tobias Moretti in »Luis Trenker - der schmale Grat der Wahrheit«

Luis Trenker, Bergsteiger, Schauspieler, Regisseur und Schriftsteller wurde in den 1930er und 1940er Jahren durch seine Bergfilme berühmt. Am 18.11.2015 zeigt die ARD einen Spielfilm über die Südtiroler Bergsteigerlegende mit Tobias Moretti in der Hauptrolle. weiter >

Christian Stangls K2-Gipfellüge und andere zweifelhafte Errungenschaften

Vom Tod Günter Messners, über den Skandal um den Slowenen Tomo Cesen, bis hin zu Christian Stangls Gipfellüge. Ungeklärtes, Unerklärliches und Unerhörtes aus der Welt der Top-Alpinisten. weiter >

Anzeige
Effektiv und zugleich obszön: Der Benzin getriebene Kompressor hängt noch heute in der Gipfelwand des Cerro Torre.

Das vermeintlich Unmögliche zu schaffen, hat Bergsteiger seit jeher umgetrieben. Ihr Ziel: aufsteigen in den Olymp der Alpinisten. Etliche hat es das Leben gekostet, einige auch den Ruf. Malte Roeper schildert die großen Alpinskandale und wie sie bis heute nachwirken. weiter >

Eismann: Kurt Diemberger im Alter von 42 auf dem Shartse, dem Everest-»Ostgipfel«

Kurt Diemberger hat zwei Achttausender erstbestiegen, Broad Peak (1957) und Dhaulagiri (1960). Er drehte als Erster auf dem Gipfel des Everest einen 16-mm-Film. Und er ist der Letzte, der Hermann Buhl sah, bevor sein »Bergvater« an der Chologisa in den Tod stürzte. Ein Gespräch über Lebenslehren und Lebenslügen. weiter >

Buchtipp: Leidenschaft für's Leben

»Leidenschaft für's Leben. Gemeinsam auf die höchsten Gipfel der Welt« heißt das Erstlingswerk des deutschen Bergsteigerpaarse Alix von Melle und Luis Stitzinger. Nicht nur für Bergsteiger eine spannende Lektüre über das sympahtische Zweigespann. weiter >

Ralf Dujmovits: erster Deutscher auf allen 14 Achttausendern

Zum Lernen ist Scheitern lebensnotwendig, sagen Psychologen. In den Bergen ist Scheitern tödlich, sagt Ralf Dujmovits. Für den deutschen Profi-Bergsteiger hat Erfolg – anders als für viele seiner Kollegen – wenig mit dem Erreichen des Gipfels zu tun.

Text und Fotos: Ralf Dujmovits weiter >

Neue Volksmusik, alpine Weltmusik? Der Goiserer lässt sich nicht so leicht in Schubladen stecken.

Als wir Hubert von Goisern in einem Münchner Café treffen, hat der 62-Jährige bereits einen eineinhalbtägigen Interview-Marathon hinter sich. Gerade ist die Doku »Brenna tuat’s schon lang« über ihn herausgekommen, das neue Album »Federn« folgt wenige Tage später. Dementsprechend müde, aber zufrieden wirkt der alpine Weltmusiker. weiter >

Tamara Lunger im großen BERGSTEIGER-Interview

Tamara Lunger liebt es, Grenzen auszuloten: Gerade entkam sie mit Mühe und Not den Schneemassen, die sie und Simone Moro bei der versuchten Winter-Erstbegsteigung des Manaslu zu begraben drohten. 2010 war sie die jüngste Frau auf dem Lhotse, 2014 die erste Südtirolerin auf dem K2. Das vollständige Interview finden Sie in der Ausgabe 06/2015 des BERGSTEIGER. weiter >