News > Vorsorglicher Rückruf LVS-Gerät Ortovox 3+ mit Software-Version 2.1
15.05.2018

Vorsorglicher Rückruf LVS-Gerät Ortovox 3+ mit Software-Version 2.1

Ortovox ruft sein LVS-Gerät Ortovox 3+ mit der Software-Version 2.1 vorsorglich zurück, nachdem einzelne Rückmeldungen seiner Savety Academy Partner ergeben haben, dass in seltenen Situationen zu einer vorübergehenden Störung der Sendefunktion kommen kann. 
 
 
 
Rückruf für LVS-Geräte Ortovox 3+ mit Software 2.1 (unabhängig von der Farbe des Geräts)
Grund für die Störung ist ein Fehler in der Software. Dadurch kann es zu einer Verlängerung des Suchvorgangs kommen. Es sind keinerlei Unfälle, die durch den Fehler entstanden sein können, bekannt. Trotzdem ruft der Hersteller das 3+ mit der Software-Version 2.1 vorsorglich zurück. Jedes Risiko für die Kunden solle ausgeschlossen werden.
 
3+ Geräte mit den Software-Versionen 1.0, 1.1, 2.0, 2.2 sowie alle anderen Ortovox LVS-Geräte sind nicht betroffen.
 
Lösung
 
Ortovox wird betroffene Geräte mit der neuen Software 2.2 bespielen, wodurch die Störung ausgeschlossen wird. Betroffene Geräte können ab dem 25. Mai kostenfrei eingeschickt werden. Auf der Internetseite gibt es ab diesem Datum ein dafür benötigtes Formular. 
 
So finden Sie heraus, welche Software das Ortovox 3+ hat
  • Such-Sende-Schalter in Sendeposition stellen
  • Gerät einschalten
  • Als vierte Information (nach Seriennummer, Displaytestscreen und Batteriekapazität) wird die installierte Software-Version angezeigt. Nur wenn 2.1 angezeigt wird, ist das Gerät betroffen
  • Wird keine Zahl angezeigt, besitzt das Gerät Version 1 und ist nicht betroffen