Kletterwissen

Tipps und Tricks für Kletterer

Tipps zu Gesundheit, Technik, Taktik und Sicherheit von Kletterern für Kletterer.
Wie sieht optimales Fingerkrafttraining aus? Wie setzt man Foothooks richtig ein? Worauf muss ich in alpinen Routen achten? Und welche Einbindemethode ist wofür am Besten geeignet? Diese und viele weitere Fragen klären wir in dieser Rubrik, die sich an Kletterer und Boulderer unterschiedlichster Könnensstufen richtet.
Ausrüstung fürs Klettern im Gebirge. Fotos: Alexander Römer

Alpines Klettern ist weitaus mehr, als die Schwierigkeiten aus der Halle in längere Routen und größere Wände zu übertragen. Was alpine Einsteiger benötigen, erklären unsere Experten von Hauser alpin.

weiter >

Kleine Knotenkunde für BergsteigerFotos: Alexander Römer

Sie gehören zur Allgemeinbildung eines Bergsteigers – ohne Kenntnis der Grundknoten lebt sich’s gefährlich, wenn man mit dem Seil unterwegs ist. Wir sagen Ihnen, welche Knoten Sie kennen sollten und wie man sie knüpft.

weiter >

Anzeige
Der Cinch ist ein Halbautomat und ähnelt in der Funktionsweise dem Grigri

Das Cinch ist ein weit verbreitetes halbautomatisches Sicherungsgerät. Bei richtiger Bedienung ist es nicht nur sicher, sondern auch überaus bedienungsfreundlich. Michael Hoffmann zeigt, wie’s geht. weiter >

Erst wer sich richtig angeseilt hat, kann mit sicherem Gefühl in die Route starten

Anseilen, wie banal! Rein in den Klettergurt, Knoten ins Seil, und los geht’s. Was soll man da schon falsch machen? Tatsächlich sind viele Kletterunfälle auf Anseilfehler zurück­zuführen – weil’s eben doch nicht so einfach ist. weiter >

Cool geklipp ist halb gewonnen

Ob Halle oder draußen – sicher Vorsteigen ist nur möglich, wenn man das Clippen der Zwischensicherung beherrscht. Denise Günzel stellt die Grundtechniken vor und zeigt, worauf es ankommt. weiter >

Knotenpunkt - welche Einbindemethode am Klettergurt eignet sich in welcher Situation?

Eine Frage beschäftigt Kletterer seit Erfindung des Gurtes: Wie und wo verbindet man Seil und Klettergurt sicher und zugleich einfach? Welche Einbindemethode wofür geeignet ist, erklärt Andreas Erkens. weiter >

Achterknoten versus doppelter Bulin: Beide haben Vor- und Nachteile

Im vergangenen März erreichte die Redaktion eine traurige Nachricht: In einer Münchner Kletterhalle hatte sich ein tödlicher Absturz ereignet. Die Unfallursache war ein Anseilfehler. Wie konnte das passieren? Das Klettern in Kletterhallen ist doch sicher! Ja, das stimmt – wenn Menschen keine Fehler machen. Aber Menschen machen Fehler. weiter >

Nicht nur Kraft, sondern auch Fingerspitzengefühl: Markus Bendler in einer 8b am Pleitewandl bei Oberwössen im Chiemgau

Fast nur superharte Züge, und einer geht vielleicht gar nicht«, meinte Peter nach der ersten Toprope-Inspektion der kompakten Plattenpassage. Egal – wir setzten die nötigen Bohrhaken und begannen, uns ernsthaft mit der Seillänge zu beschäftigen. Die Wand ist zwar nur senkrecht und die fragliche Passage ist nur acht Meter lang, aber dafür gibt es auch nur einen einzigen guten Griff.
Michael Hofmann erklärt die Technik des weichen Greifens. weiter >