Hüttenwanderung in der Alpenregion Tegernsee-Schliersee

In vier Tagen durch die Region Tegernsee-Schliersee

Diese eindrucksvolle 4-Tagestour bringt Sie an die schönsten Ecken der Alpenregion! Beginnend in Rottach-Egern am Tegernsee, zum Spitzingsee und der Rotwand bis zur Bodenschneid, vorbei an urigen Almen und gemütlichen Hütten sind hier einmalige Landschaftseindrücke garantiert.
 
Einmalige Weitblicke auf der viertägigen Hüttentour im Raum Tegernsee-Schliersee © Tourismusverband Alpenregion Tegernsee Schliersee e.V.
Einmalige Weitblicke auf der viertägigen Hüttentour im Raum Tegernsee-Schliersee
Die viertägige Hüttenwanderung in der Alpenregion Tegernsee-Schliersee erfordert ein gutes Maß an Kondition, belohnt aber mit herrlichen Naturerlebnissen und Panoramablicken in die Bayerischen Alpen.

Von Hütte zu Hütte in den Tegernseer Bergen

Hüttenwanderung Tegernsee Karte Schwierigkeit: schwer
Länge: 39,9 km
Höhendifferenz; 2787 Hm
Dauer: 17:48 Std.
Empfohlene Jahreszeit: Mai - Oktober
Ausgangspunkt: Enterrotach
Endpunkt: Enterrottach
Anfahrt: A8 bis Ausfahrt Holzkirchen, über B318 nach Rottach-Egern, links abbiegen Richtung Sutten und bis zur Mautstelle fahren.
Parken: Wanderparkplatz Enterrottach, kurz vor Mautstation
Öffentliche Verkehrsmittel: Züge der Bayerischen Oberlandbahn verkehren stündlich ab München nach Tegernsee, dort mit der RVO Linie 9560 bis Enterrottach fahren.

Die Etappen der Tegernseer Hüttentour:

1. Tag: Enterrottach - Kühzagl - Kühzaglalm - Freudenreich-Alm - Obere Firstalm
2. Tag: Obere Firstalm - Untere Firstalm - Spitzingsee - Spitzingsattel - Schönfeldalm - Taubenstein - Rotwand - Rotwandhaus
3. Tag: Rotwandhaus - Spitzingsee - Valepp - Stolzenberg - Stümpfling - Suttenstein - Bodenschneid - Bodenschneidhaus
4. Tag: Bodenschneidhaus - Bodenschneid - Bodenalm - Enterrottach

Routenbeschreibung:

Unsere Tour startet am Wanderparkplatz in Enterrottach. Zuerst folgen wir dem Wanderweg nach Norden in Richtung Kühzagl. Hier zweigt der Wanderweg nach rechts ab und es geht - zuerst noch flach und bald steiler - den ersten Anstieg hinauf zur Kühzaglalm. Wenn die Kühe noch oben sind, lädt hier auch die erste Einkehrmöglichkeit ein. Es geht weiter im Wald in Richtung Untere Freudenreichalm, einer zweiten Möglichkeit der Einkehr (Bewirtschaftung vorausgesetzt). Der letzte Aufstieg des Tages geht hinauf zur Oberen Firstalm, wo wir unsere erste Nacht 'am Berg' verbringen! Der zweite Tag startet gemütlich. Zuerst geht es bergab zur Unteren Firstalm und weiter bergab bis zum Spitzingsee. Entlang des Nordufers gelangen wir zum Spitzingsattel, bevor es wieder anstrengender wird. Hier beginnt der Anstieg hinauf zur Schönfeldalm, einer lohnenden Einkehr, und weiter zum Taubenstein. Sind wir hier auf ca. 1600 m angekommen, sind die größten Strapazen des Tages schon hinter uns.

Der Panoramaweg führt uns ohne große Höhenunterschiede bis zum Rotwandhaus und zur Rotwand. Am Morgen des dritten Tages geht es wieder zuerst bergab zum Spitzingsee. Auf der Forststraße geht es gemütlich hinunter bis zum Ort Spitzingsee. Kurz der Valepp flußabwärts folgend zweigt schon bald der Wanderweg zum Stolzenberg ab. Steil bergauf, zuerst auf einem Forstweg zu den Haushamer Almen, bald frei bis auf den Stolzenberg - einen zwar mit Bäumen bestandenden Gipfel, der aber trotzdem tolle Ausblicke bietet. Von dort folgen wir dem Wanderweg 634 über den Rotkopf, die Jagahüttn, Suttenstein und Bodenschneid bis zum Bodenschneidhaus. Am letzten Tag geht es noch einmal über die Bodenschneid und ab da abwärts bis zur Bodenalm. Weiter folgen wir dem Wanderweg in Richtung Enterrottach bis zum Ausgangspunkt an der Mautstelle!

Höhenprofil zur Hüttentour Tegernsee - Schliersee

Hoehenprofil Huettentour Tegernsee Schliersee
Sicherheitshinweise:
- Alle Angaben ohne Gewähr. Das Begehen und Befahren der hier beschriebenen Touren erfolgt auf eigenes Risiko.
- Bitte kontaktieren Sie zur Planung die Hütten und Übernachtungsmöglichkeiten auf dem Weg und reservieren die Übernachtung!
 

Weitere Informationen:

Alpenregion Tegernsee Schliersee
Hauptstr. 2
83627 Tegernsee
Telefon: +49 8022 9273 890
Fax: +49 8022 9273 899
Email: info‎@‎tegernsee-schliersee.de
www.tegernsee-schliersee.de
 
Kartengrundlagen: outdooractive
Kartografie; Deutschland: Geoinformationen ©Vermessungsverwaltungen der Bundesländer und BKG (www.bkg.bund.de), ©GeoBasis-DE/ GEObasis.nrw 2014, Österreich: ©1996-2014 here. All rights reserved., ©BEV 2012, ©Land Vorarlberg, Italien: ©1994-2014 here. All rights reserved., ©Autonome Provinz Bozen – Südtirol – Abteilung Natur, Landschaft und Raumetwicklung, Schweiz: Geodata ©swisstopo (5704002735)
Thorsten Schär, Tourismusverband Alpenregion Tegernsee Schliersee
Artikel aus Bergsteiger Ausgabe 02/2015. Jetzt abonnieren!
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren