Internationaler Tag der Berge 2015 | BERGSTEIGER Magazin
Alpenliteratur im Fokus

Internationaler Tag der Berge 2015

Am 11. Dezember wird weltweit der Internationale Tag der Berge begangen. Die Generalversammlung der Vereinten Nationen beschloss nach dem großen Erfolg des internationalen Jahrs der Berge 2002, diesen Tag einzurichten. Dieses Jahr veranstaltet die Alpenkonvention unter deutscher Präsidentschaft zu diesem Anlass die Initiative “Berge Lesen”.
 
Bergpanorama in den Dolomiten © picpic/pixelio.de
Bergpanorama in den Dolomiten
Die Idee ist es, am Internationalen Tag der Berge alpenweit an unterschiedlichen Orten Veranstaltungen zum Thema Alpenliteratur zu initiieren. Alpine Kultur, als ein bedeutender Bestandteil der Alpen, wie wir sie kennen, durch moderne Alpenliteratur zu fördern, ist das Ziel dieser Initiative. Eine Übersicht aller Veranstaltungen finden Sie unter www.alpconv.org

Lesung im Alpinen Museum

Das Alpine Museum des DAV veranstaltet am Internationalen Tag der Berge eine Buchpräsentation und Diskussionsrunde zum 150. Jubiläum der Matterhorn-Erstbesteigung im Jahre 1865. In Zusammenarbeit mit dem AS-Verlag werden auf der Praterinsel in München zwei aktuelle Publikationen (Daniel Anker: Matterhorn. Berg der Berge & Robert Bösch: Matterhorn) zum Jubiläum der Schweizer Bergikone präsentiert, die in diesem Jahr in der Literatur- und Medienlandschaft allgegenwärtig ist.

Im Anschluss an die Präsentation der Bücher diskutieren die beiden Autoren mit Matterhornexperten aus der Schweiz und Deutschland über historische und aktuelle Aspekte des Bergsteigens, Kletterns und Erzählen am und über das Matterhorn.

Wann: Freitag, 11. Dezember 2015, 19.30 Uhr
Kosten: € 8 / € 6.
Anmeldung: Empfohlen unter alpines.museum@alpenverein.de
 

Das könnte Sie auch interessieren