Ausstellung: Stella Polaris Ulloriarsuaq | BERGSTEIGER Magazin
Das Eis Grönlands in faszinierenden Aufnahmen

Ausstellung: Stella Polaris Ulloriarsuaq

Das internationale Fotokunst- und Filmprojekt »Stella Polaris Ulloriarsuaq«, das mit atemberaubenden Fotografien und Filmaufnahmen das verschwindende Eis Grönlands darstellt. Die Bilder wurden im einmaligen Licht der in der Polarnacht aufgenommen und sollen ein Bewusstsein für die Zerbrechlichkeit dieser Eiswelt schaffen.
 
Stella Polaris Ulloriarsuaq - das ewige Eis? © Stella Polaris Ulloriarsuaq
Stella Polaris Ulloriarsuaq - das ewige Eis?
Im November 2012, sowie im Februar 2013 starteten zwei Lichtexpeditionen, im Rahmen derer ein Team aus Fotografen und Filmregisseuren zusammen mit den Einwohnern Grönlands eindrucksvolle Aufnahmen einer im Schwinden begriffenen Eiswelt entstanden.

Durch das Medium der Kunstfotografie wurden Lichtbotschaften in die Welt gesendet, indem die Einwohner nachts mit Hochleistungs-LED Lampen Eisberge und Gletscher ausleuchteten. In Langzeitbelichtungen entstanden unter Polarlichtern am Himmel Fotokunstwerke dieser Lichtmalereien und äußerst beeindruckende Filmaufnahmen über das Projekt und seine Lichtbotschafter. Bei zeitweise – 40° Celsius mussten Mensch und Technik bis über ihre Grenzen hinaus gehen.

Mit einem Fotobuch, internationalen Ausstellungen, sowie eine Dokumentarfilm wird dieses Projekt nun der Öffentlichkeit präsentiert. Von Dezember 2014 bis Januar 2015 gastierte die Ausstellung in der renommierten Leica-Gallery in Los Angeles. Nun kommen die Eiswelten auch nach München.

Die Galerie Filser & Gräf zeigt dieses Projekt ebenfalls mit einer Ausstellung, um Bewusstsein für die Zerbrechlichkeit dieser Eiswelt zu schaffen und um im schnell voranschreitenden Klimawandel eine bewusstseinsbildende Brücke zwischen Kunst und Kultur einer globalen Gesellschaft zu schlagen.

Ausstellung Stella Polaris Ulloriarsuaq

Vernissage :Mittwoch, 22. April 2015 um 19:00 Uhr
Ausstellung: Do, 23. April 2015 bis Mo, 18. Mai 2015
Ausstellungsort: Kunst-Depot, Wilhelm-Riehl-Str. 13, 80687 München

Alle weiteren Informationen zur Ausstellung hier.
Viktoria Hingerl
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren