Ausschreibung zum IMS Photo Contest 2016 gestartet | BERGSTEIGER Magazin
Die besten Bergbilder der Welt

Ausschreibung zum IMS Photo Contest 2016 gestartet

Das Buch "Atem der Berge" ist zum Bestseller avanciert. Es zeigt die weltweit besten Bergbilder der vergangenen fünf Jahre - eingereicht und prämiert beim IMS Photo Contest. Nun startet der Wettbewerb erneut, und die Teilnehmer können nicht nur Preisgelder in Höhe von insgesamt mehr als 10.000 Euro gewinnen. Einige der Bilder aus dem Contest 2016 sollen Teil der nächsten Auflagen des Buchs werden.
 
Kostprobe aus © Bruckmann Verlag/Alfredo Costanzo
Kostprobe aus "Atem der Berge"
In diesem Jahr gibt es erstmals kein festes Jahresthema. Die Fotografen dürfen ihre Bilder in insgesamt vier Kategorien einreichen. Im Bereich "Mountain Nature" geht es um die faszinierendsten Aufnahmen der Berglandschaft. Ob Lichtstimmung, Gletscherpartie oder Gebirgsbach – das Feld ist weit und lässt der Kreativität maximalen Raum. Bei der Kategorie "Mountain Aerial" sollen Aufnahmen von Drohnen und Multikoptern ausgezeichnet werden. "Mountain Action" setzt auf Bewegung und Sport am Berg. Zudem prämiert der Schuhhersteler AKU Bilder, die sich dem Thema "Mountain Faces" widmen, also Menschen am Berg – ob bei der Arbeit, im Sport oder im Alltag.

In der Jury sitzen mit den Fotografen Robert Bösch, Georg Tappeiner und Lorenzo di Nozzi drei Meister ihres Fachs. Die Preisverleihung findet am Freitag, 14. Oktober, beim International Mountain Summit in Brixen statt.

Weitere Infos zur Ausschreibung unter www.imsphotocontest.com

Atem der Berge
Foto: Bruckmann Verlag/Jona Salcher
Tags: 
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren