Rifugio Al Legn im Tessin

Adlerhorst über dem Lago Maggiore

Kein anderer Schweizer Kanton hat solch eine Hüttendichte zu bieten wie das Tessin. Eine davon ist die Al Legn Hütte hoch über dem Lago Maggiore.
 
Im Rifugio Al Legn schlummern die Gäste mit Blick auf das Lichtermeer des Lago Maggiore. © Iris Kürschner
Im Rifugio Al Legn schlummern die Gäste mit Blick auf das Lichtermeer des Lago Maggiore.
Der ganze Kamm, der den Lago Maggiore vom Centovalli trennt, ist ein einziger Aussichtsbalkon. Er kulminiert im Monte Gridone. Unter seinem Gipfel balanciert das Rifugio Al Legn über der Steilküste, erbaut im Jahr 1995 von der Associazione Amici della Montagna di Brissago. Es ist fulminant, dort oben eine Nacht zu verbringen, wenn sich eine Lichterkette um das »Insubrische Meer« spannt und in der Ferne Mailand in den Himmel leuchtet. Dementsprechend beliebt ist die Hütte, doch im Herbst ist kaum was los.

Eckdaten zum Rifugio Al Legn

Lage: Westseite d. Lago Maggiore über Brissago
Kontakt: Patriziato di Brissago, stets geöffnet, bewirtschaftet im August, 12 Schlafplätze; Tel. 00 41/79/823 98 07, www.legn.ch
Zustieg: vom Maiensäss Cortaccio (1067 m) oder von Mergugno (1037 m), beides 2 Std.
Touren: Mt. Gridone (2188 m) 2 Std., ü. Passo Percadugine (1646 m), Alpe Pianoni (1612 m) u. Alpe Rescerasca zurück n. Cortaccio, 4 Std.
Karte: Kompass 1:50 000, Nr. 90 »Lago Maggiore / Lago di Varese«

Weitere Hütten im Tessin:

Capanna Corno Gries
Von Iris Kürschner
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren