Vertical Life goes Indoor - App für Kletterer | BERGSTEIGER Magazin

Vertical Life goes Indoor - App für Kletterer

Bei der kostenlosen Vertical-Life App können Kletterer ihre Routen eintragen und sich durch andere User informieren.
 
Alex Megos im Café Kraft - eine der Kletterhallen, die in der Vertical-Life App zu finden ist. © Vertical Life
Alex Megos im Café Kraft - eine der Kletterhallen, die in der Vertical-Life App zu finden ist.
Die Vertical-Life App umfasst eine Datenbank von beachtlicher größe mit Topos von mehr als 2000 Sportklettergärten, Bouldergebieten und Mehrseillängenrouten. Ab sofort gibt es auch die Kategorie »Kletterhalle«. Nutzer können die Hallentopos am Smartphone abrufen, routen zlaggen, bewerten und sich mit anderen Kletterern verbinden. Drei Hallen nehmen bereits Teil: das Café Kraft in Nürnberg, die Kletterhalle Bergstation in Telfs und die Vertikale in Brixen. Kletterer nutzen den Service kostenlos.

Kletterstar Alex Megos ist mit dabei: Die User der Vertical Life App können ihm in der App folgen und im Zlagfeed sehen, welche Routen er als geklettert markiert.

Begleiten Sie Alex Megos in die Kletterhalle:

Das könnte Sie auch interessieren