12 Überhosen im Test | BERGSTEIGER Magazin
Bergsteiger Kaufberatung

12 Überhosen im Test

Wasserdichte Überhosen lassen sich im Sommer bei Regen oder Sturm über die Berghose streifen, im Winter bei Schneesturm über die dampfdurchlässige Skitourenhose. Gute Modelle sind so atmungsaktiv und gut zu belüften, dass man trotz vollständigen Wetterschutzes in ihnen nicht schwitzt. Wir haben zwölf Modelle getestet. Teil 2
 
© mauritius images / DuncanImages / Alamy
Schützende Schicht: Überhosen

Beim Kauf einer wasserdicht-atmungsaktiven Überhose sind Wassersäule und Dampfdurchlässigkeit/Atmungsaktivität zu beachten.  10 000 mm reichen bei der Wassersäule. W.L. Gore hat mit 28 000 mm bei Gore-Tex Paclite eine hohe Abnutzungsreserve. Wichtiger ist der zweite Wert. Bei der Atmungsaktivität (RET) wird der Widerstand gemessen, den das Material dem Dampf entgegensetzt. Genannt wird der schlechtest mögliche (!) technische Wert, der bei Paclite mit < 4,5 sehr gut ist. Der tatsächliche Wert schwankt mit dem verwendeten Oberstoff und ist i. d. R. deutlich besser, bei Gore-Tex Active sogar < 3,5. Andere Hersteller geben den MVTR-Wert an, dafür messen sie die Dampfdurchlässigkeit in Gramm Wasserverdunstung pro Quadratmeter Laminat in 24 Stunden. 20 000 mm/m2/24 h (=20 Liter) gelten als sehr atmungsaktiv.


Expertentipp

Von Marcus Stahr, Area Sales Manager bei Berghaus
»Eine Überhose dient dem Schutz vor Wettereinflüssen wie Regen, Schnee und Wind. Daher sind Überhosen aus wasser- und winddichten Materialien mit Membranen gefertigt, die 2-, 2,5- oder 3-lagig verarbeitet werden. Man kann je nach Aktivität zwei Einsatzgebiete unterscheiden: als Regen- oder Hochtourenhose.

Regenhosen sollten leicht und klein packbar sein. Da Überhosen üblicherweise über die Wander- oder Tourenhose gezogen werden, dürfen sie nicht zu körpernah geschnitten sein, aber auch nicht zu weit, damit volle Bewegungsfreiheit gewahrt bleibt. Die Innenseite sollte glatt sein, damit die Überhose gut auf der unteren Schicht gleitet. Sie sollte so geschnitten sein, dass die Beinpartien lang genug sind, um beim Kniehub nicht hoch zu rutschen und dass auch die Gesäßpartie für Bewegungsfreiheit sorgt.

Wird die Überhose auf einer Hoch- oder Skitour getragen, sollte sie an der Beininnenseite mit Kevlar, Cordura o. Ä. verstärkt sein, da schwere Bergstiefel, Steigeisen oder Skikanten sowie Fels- und Firnkontakt das Material stark beanspruchen können.«
 

Die restlichen acht unserer zwölf Testmodelle

Bei der Bewertung der einzelnen Eigenschaften ist 5 die Bestnote, 1 wäre die schlechteste.
 

Maier Sports Raindrop M

Laminat: mTex
Wassersäule: 10 000 mm
Gewicht: 380 g in (L)
Dampfdurchlass: 10 000 mm/m2/24 h
Preis: 99,95 €
Konstruktion: Schlanke bis sehr weite, wasserdicht-atmungsaktive Überhose aus Dreilagen-Laminat mit Netz-Einhang, seitlichen Verstell-Kletten und RV-Eingriff mit Häkchen am Bund mit schweißabsorbierendem Futter. Oberschenkellange, außen breit abgedeckte, seitliche RV mit Klett, zwei große Taschen, Kurz- und Langgrößen
Stärken: Erscheint nicht unförmig, angenehmer Griff außen, Hautgefühl auch bei Schwitzen angenehm, wärmt etwas, Gehen unbehindert, trotz nur einem Zipper gute Lüftung, Reflektoren, klein verpackbar
Schwächen: Futter bei Einstieg anfällig, Hose verrutscht etwas, spannt beim Anwinkeln, Klett behindert RV, Oberschenkellüftung schlabbrig, weniger atmungsaktiv

Einstieg: 3,5   
Anpassung: 4,5   
Beinabschluss: 4   
Anwinkeln: 3,5   
Lüftung: 3,5

  
Günstige Komfort-Regenhose
Günstige Überhose mit angenehmem Tragegefühl, variabler Lüftung, die etwas wärmt, aber nicht sturmtauglich, weniger atmungsaktiv und weniger robust ist. Einstieg mit (halbhohen) Wanderschuhen möglich, mit Raffen auch mit Trekkingschuhen. Optimal für Wandern, auch ohne innere Hose
 

Marmot Eclipse Pant

Laminat: Membrain Eco
Wassersäule: 20 000 mm
Gewicht: 425 g (XL)
Dampfdurchlass: 20 000 mm/m2/24 h
Preis: 240 €
Konstruktion: Sehr weite bis mittlere wasserdicht-atmungsaktive Überhose aus bedrucktem Zweilagen-Laminat mit Verstellgürtel und RV-Eingriff mit Druckknopf am Bund mit Futter. Hüftlange, dichte, hinterlegte seitliche 2-Wege-RV Beine mit Verstellknöpfen, Innenzug und Schnurschlaufen, Schenkeltasche, PFC-frei
Stärken: Schweißabsorbierender Bund, Magnet-Gürtelverschluss, völlige Bewegungsfreiheit, schlabberfreie Seitenlüftung, RV leichtgängig, keine Nachimprägnierung nötig, geringster ökologischer Fußabdruck
Schwächen: Nicht für Schlanke geeignet, Beine trotz Innenzug nur mäßig schließbar, weniger atmungsaktiv bei Regen wegen mäßigem Abperleffekt, relativ schwer

Einstieg: 4,5   
Anpassung: 4  
Beinabschluss: 3  
Anwinkeln: 5   
Lüftung: 4,5


Umweltfreundliche Bewegungs-Überhose
Die umweltfreundlich hergestellte Hose mit guter Dampfableitung bietet top Bewegungsfreiheit, ist aber nichts für Schlanke, da sehr weite Beine. Einstieg mit Skitourenstiefeln möglich. Optimal für Wandern, Trekking und Skitour, auch Bergsteigen, für Klettern aber zu weit
 

Mountain Equipment Quarrel Pant

Laminat: Gore C-Knit
Wassersäule: 28 000 mm
Gewicht: 315 g (L long)
Dampfdurchlass: 20 000 mm/m2/24 h
Preis: 279,90 €
Konstruktion: Sehr weite bis schlanke, wasserdicht-atmungsaktive Überhose aus Dreilagen-Laminat mit Verstellgürtel, oberschenkellange, dichte und hinterlegte seitliche 2-Wege-Reißverschlüsse an mittelweiten Beinen mit Verstellklett, zwei Seitentaschen, Reflektoren, Staubeutel, Fairwear-Mitglied, kleines Packmaß
Stärken: Bundweite sehr variabel, gute Atmungsaktivität, Membranfutter weder gummiartig noch schwitzig, außen top imprägniert, bedingt flatterfreie Seitenlüftung, enger Beinabschluss, tiefe Taschen
Schwächen: Verrutscht bei Anwinkeln und raschelt stark, Gürtelverstellung mühsam, Bündchen-Klette verhaken beim Einsteigen

Einstieg: 3
Anpassung: 4 
Beinabschluss: 4,5 
Anwinkeln: 3,5  
Lüftung: 4


Hautfreundliche Überhose
Die leichte Überhose mit guter Dampfableitung und engem Beinabschluss ist winzig verpackbar, fühlt sich angenehm an, verrutscht aber beim Anwinkeln. Einstieg mit Trekkingschuhen möglich. Optimal für Wandern bis Bergsteigen, auch ohne innere Hose, weniger für intensives Bewegen
 

Ortovox Ortler

Laminat: Dermizax NX
Wassersäule: 20 000 mm
Gewicht: 485 g (XL)
Dampfdurchlass: bis 32 000 mm/m2/24 h
Preis: 400 €
Konstruktion: Weite bis schlanke, wasserdicht-atmungsaktive Überhose aus dehnbarem Dreilagen-Laminat mit seitlichem Klett und RV-Eingriff mit Druckknöpfen am Bund (Merinomix- Meshfutter), hüftlange, dichte, hinterlegte seitliche 2-Wege-RV, Verstärkung von Rand-/Innenschenkel, Schneefang
Stärken: Sehr robust und dehnbar, Dampfdurchlass steigt mit Körpertemperatur, Bundweite sehr varia- bel, leichtgängige Seiten-RV, angenehmstes Futter, schlabberfrei, Steigeisenschutz
Schwächen: Spannt beim Anwinkeln, Bundfutter saugt sich bei Nässe voll, hoher Preis

Einstieg: 4
Anpassung: 5
Beinabschluss: 5
Anwinkeln: 4,5  
Lüftung: 4


Komfortable Freeride- und Hochtouren-Überhose
Die robuste Überhose mit dem besten Eisenschutz ist super angenehm zu tragen, sehr beweglich, aber schwer. Einstieg mit Skitourenstiefeln möglich. Top für Ski-, Hoch- und Eistouren, auch als eigenständige Tourenhose verwendbar. Bergsteiger-Testsieger EXTREME
 

Outdoor Research Men’s Foray Pants

Laminat: Gore Paclite
Wassersäule: 28 000 mm
Gewicht: 330 g (XL)
Dampfdurchlass: RET < 4,5
Preis: 190 €
Konstruktion: Mittel bis schlanke, wasser- dicht-atmungsaktive Überhose aus durchgehend beschichtetem Zweilagen-Laminat mit elastischem Bund und Verstellzug. Oberschenkellange, innen abgedeckte, dichte 2-Wege-RV, Druckknopf an Beinbündchen, Gesäßtasche, Trägerschlaufen, in Tasche packbar, lebenslange Garantie
Stärken: Sehr atmungsaktiv, Bundweite elastisch anpassend, kaum Verrutschen bei Anwinkeln, engerer Beinabschluss mit robusterem Elastik-Bündchen, leichtgängige Seiten-RV, Lüftung schlabberfrei
Schwächen: Beinabschluss kaum variabel, zu eng für Skischuhe, Stoff raschelig und gummiartiges Hautgefühl

Einstieg: 3
Anpassung: 4
Beinabschluss: 4
Anwinkeln: 4,5  
Lüftung: 4


Beweglicher Allrounder
Die relativ schlanke Überhose mit sehr guter Dampfableitung ist handlich verpackbar, hat relativ enge, schneetaugliche Beinabschlüsse und bietet super Bewegungsfreiheit. Reißverschlüsse sind etwas kurz. Einstieg mit Hochtourenstiefelmöglich. Für Wandern über Klettern bis Hochtour
 

Patagonia M’s Torrentshell Pants

Laminat: H2No
Wassersäule: 20 000 mm
Gewicht: 290 g (XL)
Dampfdurchlass: k. A.
Preis: 100 €
Konstruktion: Sehr bis mittel weite, wasserdicht-atmungsaktive Überhose aus bedrucktem Zweilagen-Laminat mit Zugbändeln am Elastik-Bund. Knielange, außen abgedeckte, seitliche 2-Wege-RV an sehr weiten Beinen mit Knöpfen, Seitentaschen mit Netz, Schenkeltasche, upcyceltes Polyamid, 1% Umsatz für Umweltprojekte
Stärken: Sehr luftig und mit zusätzlicher Taschen-Lüftung, große Bewegungsfreiheit, viel Taschen-Volumen, relativ geringes Gewicht, in Tasche packbar
Schwächen: fieselige Bundanpassung, relativ kurzer RV, leichter Einstieg nur mit Wanderschuhen, evtl. undicht bei Wind von hinten, Laminat weniger robust

Einstieg: 2,5
Anpassung: 2
Beinabschluss: 3,5
Anwinkeln: 4
Lüftung: 3


Günstige Regenhose ohne Komfort
Die günstige, weite Regenhose ist am fieseligsten anzupassen, mäßig lüftbar und weniger atmungsaktiv, aber leicht und handlich in eine Tasche packbar. Einstieg mit Raffen auch mit Trekkingschuh möglich. Optimal zur Mitnahme beim Wandern oder Trekking, nichts für Schlanke
 

Montane Alpine Pro Pants

Laminat: Gore-Tex Pro Shell
Wassersäule: 28 000 mm
Gewicht: 435 g (L lang)
Dampfdurchlass: RET < 6
Preis: 329,95 €
Konstruktion: Weitere bis schlanke, wasserdicht-atmungsaktive Überhose aus Dreilagen-Laminat mit seitl. Verstellkletten, RV-Eingriff (Druckknöpfe), Bund hinten elastisch mit Trägern. Durchgehende, dichte, hinterlegte seitl. 2-Wege-RVs, unten Druckknopf, Innenschenkel verstärkt, Schmalungs-Gummizug, Schnurlöcher
Stärken: Neutrales Hautgefühl, sehr robust/atmungsaktiv; Bundweite sehr variabel, super anpassende Verstellung, Einstieg auch mit Skiern; Durchgriff zu unterer Hose, weiteste schlabberfreie Lüftung
Schwächen: Verrutscht und spannt etwas beim Anwinkeln, raschelt stark beim Gehen, hochpreisig

Einstieg: 5
Anpassung: 4,5
Beinabschluss: 5
Anwinkeln: 4
Lüftung: 5


Robuste Ski- und Hochtouren-Überhose
Die äußerst robuste Überhose ist an Hüftbund und Beinabschlüssen sehr weit variierbar, top zu lüften und bietet super Kanten- und guten Steigeisenschutz; ist aber raschelig und verrutscht etwas. Einstieg auch mit Ski/ Steigeisen; super für Skitouren, auch gut als leichte Hose für Hoch-/ Eistouren
 

Schöffel Easy Pants M 3

Laminat: Zweilagen-Venturi
Wassersäule: 10 000 mm
Gewicht: 420 g (L)
Dampfdurchlass: 10 000 mm/m2/24 h
Preis: 119,95 €
Konstruktion: Mittelweite, wasserdicht-atmungsaktive Überhose aus Zweilagen-Laminat mit Netz-Einhang, seitlichen Verstell-Druckknöpfen und RV-Eingriff mit Häkchen am Elastik-Bund. Durchgehende, außen breit abgedeckte, seitliche RV und Druckknopf, große Gesäßtasche, PFC-frei, Bluesign-zertifiziert, Fairwear-Leader
Stärken: Super Tragegefühl ohne zu kleben, Klett für Abdeckverschluss und variable Lüftung bei offenem RV (weniger als üblich, aber besserer Schutz), top  Bewegungsfreiheit, raschelt kaum, in Tasche packbar
Schwächen: Eingeschränkte Bundverstellung, Klett bei Einstieg lästig, nur Außenstoff robust, mäßige Imprägnierung, sturmuntauglich, RV undicht bei Rückenwind

Einstieg: 4
Anpassung: 2,5
Beinabschluss: 3,5
Anwinkeln: 4,5
Lüftung: 4


Bewegliche Komfort-Regenhose
Die bewegliche Regenhose bietet luftigesTraggefühl und variable Lüftung, ist aber nicht sturmtauglich, weniger atmungsaktiv und weniger robust. Einstieg mit allen Schuhen möglich. Optimal für Wandern bis Bergsteigen, auch ohne innere Hose, nicht aber für Hoch-/Skitour



Hier geht es zurück zu Teil 1 der Kaufberatung.

Artikel aus Ausgabe 10/18. Heft hier nachbestellen oder Bergsteiger jetzt abonnieren.












 
Christian Schneeweiß
Mehr zum Thema