Im Test: VAUDE Bormio Jacket | BERGSTEIGER Magazin
BERGSTEIGER Testbericht: Isolationsjacken

Im Test: VAUDE Bormio Jacket

Leichte Isolationsjacken sollten bei einer anspruchsvollen Berg- oder Skitour in keinem Rucksack fehlen. Dabei sollen sie wärmen, bei Bewegungen nicht einengen und möglichst wenig Gewicht auf die Waage bringen. 12 aktuelle Isolationsjacken haben wir einem Test unterzogen. Auch die VAUDE Bormio Jacket war dabei. (Aus BERGSTEIGER 10/2015)
 
Im BERGSTEIGER Test 10/2015: VAUDE Bormio Jacket © Ebert/Pohl/Schellhammer
Im BERGSTEIGER Test 10/2015: VAUDE Bormio Jacket
Vaude hat sich Nachhaltigkeit auf die Fahnen geschrieben, und auch das Bormio Jacket entspricht dem aktuellen bluesign®-Standard. Als Isolationsmaterial kommt das innovative und elastische Polartec® Alpha® zum Einsatz. Insgesamt überzeugt die eher klassisch designte Jacke mit körpernahem Schnitt und robuster Anmutung für den täglichen Outdoor-Einsatz.
 

Bewertung und Benotung:

Vaude Bormio Jacket(1=schlechtester Wert, 5= bester Wert)

Preis (UVP): 220,00€
Gewicht (Größe UK 8): 451g








 

Weitere Isolationsjacken im Vergleich

Artikel aus Bergsteiger Ausgabe 10/2015. Jetzt abonnieren!
Tags: 
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren