Ausrüstung

Auf Herz und Nieren getestet

Der Outdoormarkt wird immer größer und spezialisierter, die Ausrüstung immer besser und sicherer, aber leider auch immer teurer. Um innerhalb des riesigen Angebotes und der ständigen Neuentwicklung die für jede Tourenart passende Ausrüstung zu finden, testet der BERGSTEIGER jeden Monat aktuelle Produlte aus der gesamten Welt des Outdoorsports.

Von Klemmkeilen und Eispickeln, über Rücksäcke und Campingausrüstung, bis hin zu Skitourenbindungen und Multifunktionsuhren - wir verraten Ihnen, welches die besten Produkte am Markt sind.
Im Bergsteiger Test: Grüezi Bag Synpod Island 185

Schlafsäcke mit Isolationsfaser-Füllung sind zwar schwerer und voluminöser als Daunenschlafsäcke. Aber bei Plustemperaturen im Sommer ist der Unterschied deutlich geringer. Dann spielen Preis und Robustheit eine wichtigere Rolle. Wir haben den Grüezi Bag Synpod Island 185 für Sie getestet. weiter >

Im Bergsteiger Test: Exped LiteSyn -2

Schlafsäcke mit Isolationsfaser-Füllung sind zwar schwerer und voluminöser als Daunenschlafsäcke. Aber bei Plustemperaturen im Sommer ist der Unterschied deutlich geringer. Dann spielen Preis und Robustheit eine wichtigere Rolle. Wir haben den Exped LiteSyn -2 für Sie getestet. weiter >

Anzeige
Im Bergsteiger Test: Deuter Exosphere -4

Schlafsäcke mit Isolationsfaser-Füllung sind zwar schwerer und voluminöser als Daunenschlafsäcke. Aber bei Plustemperaturen im Sommer ist der Unterschied deutlich geringer. Dann spielen Preis und Robustheit eine wichtigere Rolle. Wir haben den Deuter Exosphere -4 für Sie getestet. weiter >

Im Bergsteiger Test: Carinthia G 180

Schlafsäcke mit Isolationsfaser-Füllung sind zwar schwerer und voluminöser als Daunenschlafsäcke. Aber bei Plustemperaturen im Sommer ist der Unterschied deutlich geringer. Dann spielen Preis und Robustheit eine wichtigere Rolle. Wir haben den Carinthia G 180 für Sie getestet. weiter >

Kunstfaser-Schlafsäcke im Test

Schlafsäcke mit Isolationsfaser-Füllung sind zwar schwerer und voluminöser als Daunenschlafsäcke. Aber bei Plustemperaturen im Sommer ist der Unterschied deutlich geringer. Dann spielen Preis und Robustheit eine wichtigere Rolle. weiter >

Am Bodensee zeigten vom 17. bis 20. Juni rund 950 Aussteller aus 40 Nationen ihre Neuheiten für das Frühjahr/Sommer 2019. Zum letzten Mal in dieser Form in Friedrichshafen: Ein bisschen Wehmut schwang deshalb bei vielen Ausstellern wie Besuchern mit bei der 25. OutDoor-Messe, bevor sich die Branche 2019 dann in München trifft. In einem internen Abstimmungsprozess hat sich eine Mehrheit der Mitglieder der European Outdoor Group (EOG) dafür entschieden, die OutDoor-Messe ab 2019 am Standort München durchzuführen.

  weiter >

Zwischen steifen, schweren Bergstiefeln und leichten, weichen Wanderschuhen oder technischen Approach-Schuhen gibt es Allrounder, die relativ fest, bequem und leicht sind, auf jeder Art Weg gut greifen und auch abseits ausgetretener Pfade eine gute Figur machen. 


  weiter >

Stefan Rainer, General Manager Salewa

Unter dem Motto „Pure Mountain“ lud Bergsportausrüster Salewa Anfang Juni einige Pressevertreter zur Kollektionspräsentation Frühjahr/Sommer 2019. Pures Bergerlebnis versprach dabei allein schon der Ort: die wunderschön gelegene wie urige Grasleitenhütte (2165 m) im wilden Tschamintal in Tiers im Herzen der Dolomiten, wo große Bergsteigervergangenheit auf eine junge, wieder stark wachsende Kletter- und Bergsportszene trifft. weiter >